Zurück zu den biblischen Grundlagen – Teil 1, von David Silver

Alarmruf vom Berg Karmel
 Eine Zusammenstellung von Nachrichten der vergangenen Woche zur Information für diejenigen, die sich zum Gebet für Israel und die Errettung des jüdischen Volkes berufen fühlen.

(Anm. d. Übers.: Die Übersetzungen der angeführten Bibeltexte sind der revidierten Elberfelder Bibel entnommen).
Translation:
   Andreas Blume

Wer ist der Gott der Bibel ?
Einführung: Die Bibel (lat.: Biblio) ist eine Sammlung von 66 Büchern, inspiriert durch Gottes Geist und aufgeschrieben von den Männern, die Er aussuchte, das zu tun. Wir müssen uns daran erinnern, dass das Meiste der Bibel zwei oder drei tausend Jahre zuvor von Juden für Juden aufgeschrieben wurde, und dass es da vor allem um Israel und das jüdische Volk geht.  Die Bibel ist für jeden Menschen absolut relevant, egal, was seine oder ihre rassische Herkunft oder die Zeit ist, in der sie leben.  Allerdings, um die Bibel zu verstehen und die Wahrheit herauszulesen, muss sie mit einer hebräischen Denkweise gelesen werden, statt mit einer griechischen, was leider in den letzten 1900 Jahren nicht der Fall war.  In seinem Buch ‚Kampf der Königreiche‘ schrieb der Bibelübersetzer und -lehrer Victor Schlatter….
Leider haben sich viele Menschen im Westen und ein Großteil der vermutlich an die Bibel und nicht an Unsinn gläubigen Christenheit innerhalb der westlichen Welt durch  eine Vermischung von verschiedenen Glaubensrichtungen zu einem hellenistischen Lebensstil verändert, dass sie blind gegenüber der Tatsache sind, dass ihr Zug schon längst an ihrer Station vorbeigefahren ist. Leider ist die nächste Station nicht genau da, wo sie beabsichtigten, auszusteigen !      Ich glaube, das ist eine sehr wahre und sehr ernsthafte Aussage.

Nach nahezu 2000 Jahren griechisch basiertem Verständnis der Bibel haben wir heute die Situation, wo ein Großteil der christlichen Welt wenig oder ein falsches Verständnis hat, was dazu führte, dass die Meisten in der Kirche an Israel desinteressiert wurden, oder sich sogar gegen Israels Recht auf das Gelobte Land stellen, und hingegen für die abscheuliche Verträglichkeit und Unterstützung der gleichgeschlechtlichen Beziehungen einstehen, sogar in kirchlichen Leitungskreisen. Die Wiederkehr Jesu, um Gottes Königreich wieder aufzurichten, ist nicht weit weg und es ist Zeit für eine Veränderung.  Es ist Zeit für einen Paradigmenwechsel für  die Art, wie wir die Bibel lesen und verstehen.  Um das Wort Gottes richtig zu unterscheiden und die biblische Wahrheit zu entdecken, müssen wir die Bibel im richtigen Zusammenhang lesen. Wie ich es schon zuvor sagte, ist es von Juden über Israel und über das jüdische Volk geschrieben worden. Wenn wir es nicht in diesem Licht lesen, können wir nicht die tatsächliche Bedeutung dessen wissen, was wir da lesen. Zum Beispiel, die Passage darüber, jemandem eine Tasse kaltes Wasser zu reichen oder jemandes Füße zu waschen ist nur für denjenigen Leser verständlich, der von den Strapazen einer langen Strecke zu Fuß im Staub und von der Hitze im Nahen Osten weiß.   Ein anderes Beispiel ist, wenn jemand nicht die Jüdische Feier des Passahs versteht, ist es unwahrscheinlich, dass er oder sie die tiefere Bedeutung des Abendmahles oder der Kommunion versteht.

In den nächsten Wochen werde ich mich auf die grundlegenden und sehr wichtigen Themen konzentrieren, auf denen wir unser biblisches Verständnis und die Interpretation aufbauen.  In diesem Artikel werden wir darauf schauen, wer der Gott der Bibel ist ………   nur wer bin ich, JHWH zu beschreiben  –  ich werde es Sein Wort tun lassen:

Wer ist der Gott der Bibel ?

Sein Name wird im Hebräischen so buchstabiert: Yud Hey Vav Hey oder  YHAH.  ( LORD in englischen Bibeln; z.B. der HERR in deutschen Bibeln)) Weil es in den antiquen Niederschriften keine Vokale gibt, können wir nicht sicher sein, wie es ausgesprochen wurde. Am wahrscheinlichsten ist Yehovah oder Yahvey.

YHVH ist der Eine und Einzige Schöpfer von allem, das war, da ist und das jemals sein wird.   Genesis 1:1 Im Anfang schuf Gott den  Himmel und die Erde.

YHVH ist der Gott von Abraham, Isaak und Jakob
Apg. 3:13  Der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs …………

YHVH  ist der Gott Israels (in deutschen und schwedischen Bibeln steht geschrieben, das YHVH Israels Gott ist)
Exodus 5:1  Danach gingen Moses und Aron hinein und sagten dem Pharao „So spricht der HERR, der Gott Israels: Lass mein Volk ziehen,..

YHVH ist der Gott und Vater von Jesus, dem Messias
Römer 15:6  ..den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus

YHVH ist ein einen Bund herstellender Gott
Genesis 6:18  Aber mit dir will ich meinen Bund aufrichten..

YHVH  ist ein einen Bund haltender Gott
Deuteronomium (5.Mose) 7:9  So erkenne denn, dass der HERR, dein Gott, der Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Güte bis auf tausend Generationen denen bewahrt,..

YHVH  ist unser Vater im Himmel
Matthäus 5:16 ..euren Vater, der in den Himmeln ist…

YHVH  ist ein liebender Gott
Deut.  7:7-8  Nicht weil ihr mehr wäret als alle Völker, hat der HERR sich euch zugeneigt und euch erwählt  ihr seid ja das geringste unter den Völkern -, sondern wegen der Liebe des HERRN zu euch..

YHVH  ist ein barmherziger Gott
1. Chronik 16:34  Preist den Herrn! Denn er ist gut und seine Gnade währt ewig!

YHVH  ist ein vergebender Gott
Numeri (4.Mose) 14:18  Der Herr ist langsam zum Zorn und groß an Gnade, der Schuld und Treuebruch vergibt, ..

YHVH  hasst eine Durchmischung

YHVH  ändert sich niemals
Maleachi 3:6 Nein, ich, der Herr, habe mich nicht geändert

YHVH  ist ein Gott des Kampfes
Exodus (2.Mose) 15:3 Der Herr ist ein Kriegsheld..

YHVH  ist ein Gott des Hasses      
Sacharja  8:17 Denn all dieses ist es, was ich hasse, spricht der Herr

YHVH  ist ein Gott des Gerichtes
1. Samuel 2:10 Der Herr wird richten die Enden der Erde

YHVH  ist ein Gott des Zornes
Deut. 29:23  ..Warum hat der Herr diesem Land so etwas getan? Weshalb diese große Zornglut?

YHVH  ist ein verzehrendes Feuer und ein eifersüchtiger Gott
Deut. 4:24  Denn der HERR, dein Gott, ist ein verzehrendes Feuer, ein eifersüchtiger Gott.

Ob sie es mögen oder nicht, der Gott der Bibel ist all das oben genannte und noch mehr. Ja, Er ist ein liebender Vater, aber er ist ebenso ein verzehrendes Feuer. Lasst den Hebräerbrief Kapitel 12 die letzten Worte zu diesem Thema haben, Hebr. 12:28-29 Deshalb lasst uns, da wir ein unerschütterliches Reich empfangen, dankbar sein, wodurch wir Gott wohlgefällig dienen mit Scheu und Furcht. Denn auch unser Gott ist ein verzehrendes Feuer.

und noch eine ganz wichtige Sache   …….   YHVH  ist NICHT der Allah aus dem Koran

Teil 2 nächste Woche ………… Was ist ein Bündnis ?

Der Herr segne dich, während du Israel segnest, indem du für die Verteidigung ihres Rechtes einstehst, in dem Land zu leben, dass der Gott Israels dem Jüdischen Volk gegeben hat. Lasst uns beten, dass Israel zu seinem Gott umkehren möge. Schweige nicht, sondern lehre dies deine christlichen Geschwister, deinen Pastor und jeden, mit dem du darüber sprechen kannst. Lasst uns auch für den Durchbruch bei den Moslems beten, und bitte denkt daran, für alle Soldaten in der IDF zu beten – sie verteidigen und kämpfen für das Königreich Gottes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.