Davids Kommentar: Zurück zu den biblischen Grundlagen Teil 5 Was bedeutet ‚Israel‘ ?

Richter 5:3  Hört, ihr Könige! Horcht auf, ihr Prinzen! Ich will dem HERRN, ich will ihm singen, will spielen dem HERRN, dem Gott Israels!

Der Gott der Bibel ist der Gott Israels. Darüber kann es keinen Zweifel geben. Es gibt hunderte von Versen, die das ganz klar aussagen.  Allerdings gibt es viel Verwirrung im Leib des Messias, was ‚Israel‘ heutzutage genau bedeutet. Um in der Lage zu sein, die Verse, die über Israel sprechen, voll und ganz zu verstehen, müssen wir sicher sein, über welches Israel der betreffende Vers handelt. Ich habe fünf verschiedene Bedeutungen zum Wort ‚Israel‘ in den Schriften  erkannt ………….

1:  Israel  = der Mensch Jakob , der seinen Namen in Israel geändert hat , nachdem er mit dem Engel gerungen hatte.  Genesis 32:29 Da sprach er: Nicht mehr Jakob soll dein Name sein, sondern Israel; denn du hast mit Gott und mit Menschen gekämpft und hast überwältigt.

2:   Israel  = die 12 Stämme  Jakobs/Israels – gewöhnlich heutzutage das ‚Jüdische Volk‘ genannt. Genesis 49:28  Alle diese sind die zwölf Stämme Israels, und das ist es, was ihr Vater zu ihnen redete. Und er segnete sie, jeden nach seinem Segen, mit dem er sie segnete.

3:   Israel  = das Land Israel   Hesekiel 7:2  So spricht der Herr, HERR, zum Land Israel: Ein Ende kommt, es kommt das Ende über die vier Ecken des Landes.  Das Land Israel sollte durch das Territorium vom Nil bis zum Euphrat angelegt sein.  Genesis 15:18 An jenem Tag schloss der HERR einen Bund mit Abram und sprach: deinen Nachkommen habe ich dieses Land gegeben, vom Strom Ägyptens an bis zum großen Strom, dem Euphratstrom —

4:  Israel  =  jede wiedergeborene Person ist in den Olivenbaum eingepflanzt   Römer 11:17 Wenn aber einige der Zweige herausgebrochen worden sind und du, der du ein wilder Ölbaum warst, unter sie eingepfropft und der Wurzel und der Fettigkeit des Ölbaums mit teilhaftig geworden bist   Epheser 2:19  So seid ihr nicht mehr Fremde und Nichtbürger, sondern ihr seid Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

5:  Israel  = das künftige, aber bald kommende Königreich Gottes    diese abschließende Bedeutung von Israel ist prophetisch, denn es wird sich noch erfüllen.  Allerdings ist der moderne Staat Israel die aufkeimende Form des kommenden Königreiches.  Israel ist noch in unvollkommener Verfassung, aber der Schöpfer des Universums  der Gott Israels arbeitet daran, Seine Versprechen zur Wiederherstellung Seines Königreiches auf Erden zu erfüllen, und Jerusalem, die ungeteilte Hauptstadt von Israel unter Pkt. 3 ( das Land Israel)  ist der Standort des Geschehens.

Wenn wir nun die Schriften lesen, die von Israel handeln und berichten, können wir sicher sein, dass wir genau wissen, über welche Form von Israel da gesprochen wird und können dadurch besser das Wort des HERRN unterscheiden.

Eine andrer wichtiger Punkt betreffend Israel ist folgender:  der Zionismus und die Zionisten erhalten in diesen Tagen eine Menge schlechter Pressemitteilungen, aber die Namen ‚Israel‘ und ‚Zion‘ sind austauschbar  sie meinen genau die gleiche Sache. Psalm 149:2  Israel freue sich seines Schöpfers! Die Kinder Zions sollen jauchzen über ihren König.

Lassen sie uns fortfahren, zu Israel zu stehen und für Israel / Zion zu beten, besonders für die  Punkte 2, 3, 4 und 5.

Der Herr segne dich, während du Israel segnest, indem du für die Verteidigung ihres Rechtes einstehst, in dem Land zu leben, dass der Gott Israels dem Jüdischen Volk gegeben hat. Lasst uns beten, dass Israel zu seinem Gott umkehren möge. Schweige nicht, sondern lehre dies deine christlichen Geschwister, deinen Pastor und jeden, mit dem du darüber sprechen kannst. Lasst uns auch für den Durchbruch bei den Moslems beten, und bitte denkt daran, für alle Soldaten in der IDF zu beten – sie verteidigen und kämpfen für das Königreich Gottes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.